Geld für die älteste automobile Drehleiter Europas

Sparkassenstiftung sagt Fördergelder für sechs Projekte zu

Leipzig, der 24. April 2013. Die Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz fördert im ersten Halbjahr 2013 insgesamt sechs Projekte in der Region mit rund 18.000 Euro. "Die Auswahl erfolgte gemäß dem Stiftungsmotto 'Zukunft braucht Herkunft'", erläuterte Stephan Seeger, Vorstandsvorsitzender der Stiftung. "Deshalb unterstützen wir wieder Vereine, die sich mit viel Engagement für ihre Region einsetzen", so Seeger weiter.

5.600 Euro an Stiftungsgeldern kann die Gemeinde Dreiheide zur Restaurierung eines Kriegerdenkmals in Weidenhain einplanen. Das Denkmal erinnert an die Gefallenen des 1. Weltkrieges. Der schlechte Zustand des Mahnmals wird dem Andenken der Toten nicht gerecht, eine Restaurierung ist inzwischen unumgänglich geworden.

Der Verein des Torgauer Feuerwehrmuseums erhält eine Förderung von 5.000 Euro für die Restaurierung der automobilen Drehleiter eines 100 Jahre alten Feuerwehrfahrzeuges. Das Gefährt der Marke Benz-Gaggenau war im März 1913 an die Berufsfeuerwehr Leipzig ausgeliefert worden. Laut Vereinsangaben ist die automobile Drehleiter die älteste erhaltene ihrer Art in Europa. Die Vollgummibereifung ist derzeit fast vollkommen verschlissen und soll wieder hergestellt werden.

Der "Kulturverein Schätze und Plätze e. V." aus Lampertswalde wird mit 2.500 Euro für die Entwicklung des Schlosspark-Theaterprojektes "Lissi und der Traum" unterstützt, das im Sommer zur Aufführung kommen soll. Bereits im letzten Jahr förderte die Stiftung eine Theateraufführung des Vereins mit 2.500 Euro.

Jeweils 2.000 Euro erhalten der "Geschichtsverein Schildau e. V." und der "Torgauer Geharnischtenverein e. V." - ersterer unter anderem für die Restaurierung von Hinweistafeln des "Schildbürgerwanderweges" und der Stadteingangstafeln, letzterer für die Anschaffung authentischer Ausrüstungsteile für den "Schaukampfzug Faust Luthers". Über eine Förderung von rund 600 Euro darf sich der Verein "Vogtshaus Oschatz e. V." freuen. Das Geld wird für die Einhausung romanischer Traufsteine am Oschatzer "Tuchmacherhaus" verwendet.


Förderprojekte:
5 600,00 € - Gemeinde Dreiheide (Süptitz, Großwig, Weidenhain)
5 000,00 € - Torgauer Feuerwehrmuseum e. V.
2 500,00 € - Kulturverein Schätze und Plätze e. V. Lampertswalde
2 000,00 € - Torgauer Geharnischtenverein e. V. / Schaukampfzug "Faust Luthers"