Ausstellung und Konzert zum 475. Jubiläum der Kantorei Oschatz

Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Aegidien Oschatz

Jahr der Förderung: 2015, Fördersumme: 4 800,00 €

Sachsens älteste Kantorei führt in diesem Jahr anlässlich ihres 475-jährigen Bestehens "Die Schöpfung" von Joseph Haydn in der Oschatzer St.- Aegidien-Kirche auf - ermöglicht durch eine Förderung der Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz in Höhe von 4.800 Euro. Das gemeinsame Konzert mit dem Oschatzer Lehrerchor, dem Oschatzer Heimatchor sowie dem Orchester "Sinfonietta Dresden" soll zugleich den Abschluss des Oschatzer Stadt- und Vereinsfestes 2015 bilden.

Die Kantorei Oschatz ging vor 475 Jahren aus einer so genannten Kalandbruderschaft hervor - einer Vereinigung wohltätiger Bürger, wie sie im Mittelalter weit verbreitet war. Sie gilt damit als älteste Kantorei Sachsens. Ihren Geburtstag feiert sie an diesem Wochenende.

"Die Schöpfung" von Joseph Haydn entstand 1796 bis 1798 und ist das bedeutendste Oratorium des österreichischen Komponisten. Das Werk thematisiert die in der Bibel dargestellte Erschaffung der Welt.

Der bewegten Geschichte der Oschatzer Kantorei ist zudem eine Ausstellung gewidmet, die im Juli und im August 2015 in der Ulanenkapelle der St.-Aegidien-Kirche besichtigt werden kann.


Förderempfänger
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Aegidien Oschatz

Postanschrift
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Aegidien Oschatz
Kirchplatz 2
04758 Oschatz
Zugehörige Nachrichten: