In würdigem Zustand für die Gäste aus Ost und West

Torgauer "Denkmal der Begegnung" wurde rechtzeitig vor dem 75. Jahrestag des "Elbe Day" saniert

Leipzig/Torgau, der 28. November 2019. Mit 7.000 Euro unterstützte die Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz die Sanierungsmaßnahmen am "Denkmal der Begegnung" in Torgau, das sich nun wieder in einem würdigen Zustand präsentiert. Das Denkmal erinnert daran, dass sich hier an der Elbe am 25. April 1945 - dem Elbe Day - erstmals amerikanische und sowjetische Truppen begegneten: Das Foto des symbolischen "Handschlags von Torgau" zwischen Leutnant William Robertson und Leutnant Alexander Silwaschko wurde weltberühmt - sendete es doch das Signal vom Lückenschluss zwischen West- und Ostfront und damit vom bevorstehenden Kriegsende in die Welt hinaus. "Mit zunehmendem Abstand zum Kriegsende, mit dem Zeitzeugen immer rarer werden, sind solche Denkmäler wichtige Erinnerungspunkte", so Stephan Seeger, geschäftsführender Vorstand der Sparkassenstiftung: "Sie für nachfolgende Generationen zu erhalten, ist uns deshalb ein wichtiges Anliegen."

Insbesondere zu den Gedenktagen am 25. April zieht das Denkmal der Begegnung alljährlich zahlreiche Besucher aus Ost und West an. "Zum 75. Jahrestag des Elbe Day im kommenden Frühjahr erwarten wir eine große Schar von Gästen. Dann soll sich das Denkmal in einem würdigen Zustand präsentieren", erklärt Torgaus Oberbürgermeisterin Romina Barth. Das Denkmal in Torgau war bereits kurz nach dem Ende des 2. Weltkriegs im September 1945 errichtet worden. Trotz einer umfassenden Sanierung 2003 bedarf es regelmäßiger Pflege, insbesondere, um den empfindlichen Sandstein zu schützen, aus dem das Denkmal besteht: regelmäßig müssen Salzausblühungen und Moosablagerungen entfernt, Fugen abgedichtet und abblätternde Farbe erneuert werden. Die Sanierungsarbeiten wurden im November 2019 abgeschlossen.

Hinweis für die Medien:

Anlässlich der Fertigstellung der Sanierungsarbeiten am Denkmal der Begegnung lädt die Stadt Torgau zu einem Pressetermin am 3. Dezember 2019, 11:15 Uhr am "Denkmal der Begegnung" (Elbstraße 17).

Ansprechpartner:

Pia Schilberg, Stadtverwaltung Torgau, Tel: 03421/748312,

p.schilberg@torgau.de


Förderprojekte:
7 000,00 € - Stadtverwaltung Torgau