Ausstellung zur Geschichte des Ziegelbrennens und zur Chronik der Sanierungsarbeiten am Ringbrandofen Großtreben

Verein zur Bewahrung und Förderung des ländlichen Raumes Ostelbien e. V.

Jahr der Förderung: 2017, Fördersumme: 3 000,00 €

Der 1865 errichtete Ziegelringbrandofen in Großtreben ist der älteste noch erhaltene Ringofen der Welt. Bis 1971 wurde er genutzt: pro Jahr wurden um die 1,6 Millionen Ziegel produziert. 2015 sanierte man das technische Denkmal, nun soll es öffentlich begehbar gemacht werden. Die Stiftung unterstützt das Projekt mit 3.000 Euro.


Förderempfänger
Verein zur Bewahrung und Förderung des ländlichen Raumes Ostelbien e. V.

Postanschrift
Verein zur Bewahrung und Förderung des ländlichen Raumes Ostelbien e. V.
Bahnhofstraße 3 c
04886 Beilrode
Zugehörige Nachrichten: