Sanierung des Denkmals für die Gefallenen des I. Weltkrieges in Liebschützberg

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Borna-Canitz

Jahr der Förderung: 2016, Fördersumme: 2 000,00 €

Das Denkmal aus dem porösen Vulkangestein Rochlitzer Porphyrtuff auf dem Kirchhof in Borna - nicht zu verwechseln mit der Großen Kreisstadt Borna im Leipziger Land - hat aufgrund der Witterung über die Jahre stark gelitten.

Nun sollen in einer umfangreichen und denkmalgerechten Sanierung nicht nur die Schriftzüge nachgezogen werden, auch etliche Fehlstellen müssen ausgebessert werden. Darüber hinaus wird zusätzlich noch ein weiterer Gedenkstein erstellt, welcher endlich auch an die Gefallenen des 2. Weltkrieges erinnern soll.


Förderempfänger
Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Borna-Canitz

Postanschrift
Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Borna-Canitz
Zaußwitzer Str. 2a
01591 Riesa-Canitz
Zugehörige Nachrichten: