Kunstprojekt "Begehbares Märchenbuch des Hans Christian Andersen"

Evangelischer Schulverein "Apfelbaum" Mügeln e. V.

Jahr der Förderung: 2016, Fördersumme: 5 000,00 €

Mit 5.000 Euro fördert die Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz den Evangelischen Schulverein Apfelbaum e. V. Der Verein ist Träger einer Grundschule und eines Hortes in Mügeln/Schweta und hat gemeinsam mit der Werkschule Naundorf mit dem Geld die Umsetzung des Projekts "Hans Christian Andersen im Oschatzer Land" verwirklichen können.

Das Schulprojekt nahm bereits im Jahr 2015 seinen Anfang, erläutert Stefanie Schweiger, Vorsitzende des Evangelischen Schulvereins "Apfelbaum". Es reflektiert auf einen Zwischenstopp des Dichters Hans Christian Andersen in Oschatz. Über mehrere Monate beschäftigen sich die Schüler der einzügigen Grundschule mit der Märchenwelt von Hans Christian Andersen. An vielen Nachmittagen entstehen dazu unter Anleitung des Oschatzer Bildhauers Joachim Zehme künstlerische Arbeiten - eine Hinführung zu Kunst und Kultur, Literatur und darstellendem Spiel.

Bereits 2015 wurde zur Kleinen Gartenschau in Oschatz am Oschatzer Südbahnhof eine Hans-Christian-Andersen-Stele präsentiert, nun sollen weitere folgen: "Ziel des Projekts ist es, an allen Stationen der Döllnitzbahn solche von Schülern mitgestalteten künstlerischen Objekte aufzustellen", so Stefanie Schweiger. Die Döllnitzbahn und weitere regionale Highlights wie der Wermsdorfer Wald sollen außerdem in einem Kunst- und Kulturführer zusammengefasst werden.


Förderempfänger
Evangelischer Schulverein "Apfelbaum" Mügeln e. V.

Postanschrift
Evangelischer Schulverein "Apfelbaum" Mügeln e. V.
Oschatzer Str. 35
04769 Mügeln
Zugehörige Nachrichten: