Nachbau der Ratsherrenwaage Oschatz übergeben

Die mittlerweile 20 Jahre alte Tradition kann durch eine Förderung der Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz weiterbestehen: das jährliche Wiegen des Oschatzer Stadtrates. Pro Kilogramm Gewicht wird ein Euro für einen gemeinnützigen Zweck gespendet. So konnten im Vorjahr 2.238 Euro für den Geschichts- und Heimatverein gespendet werden. Dieser langjährige Brauch konnte durch die Finanzierung eines Nachbaus der Ratsherrenwaage fortgeführt werden, da das mehr als 150 Jahre alte Original aus Altersschwäche bei jedem Wiegen zusammenbrechen drohte. Die Stiftung unterstützte das Projekt mit 3.000 Euro, welches im Dezember 2011 übergeben werden konnte.


Förderprojekte:
3 000,00 € - Stadtverwaltung Oschatz