"Aus Bronzefiguren sprudelt Lebensfreude"

Sparkassenstiftung unterstützt Neugestaltung des Torgauer Marktbrunnens mit insgesamt 25.000 Euro

Torgau, den 18. Juni 2005. Jahrelang sprudelte kein Wasser mehr aus dem Brunnen auf dem Torgauer Markt. Die zuletzt in den siebziger Jahren umgebaute "nasse Minna" versah ihren Dienst nicht mehr. 1999 beschloss der Stadtrat eine Ausschreibung für einen Künstlerwettbewerb zur Umgestaltung des Marktbrunnens zu starten. Für die Gestaltung des Brunnens sollten strenge Kriterien gelten: er sollte sich in das historische Stadtbild einfügen, historische Bezüge enthalten und eine sinnliche und bildhafte Ausstrahlungskraft besitzen.

Als Sieger setzte sich schließlich der Entwurf "Narren und Musikanten" der Glauchauer Künstlerin Erika Harbort durch. Dabei befindet sich im Zentrum des Brunnens eine überlebensgroße Figur des Torgauer Hofnarren Claus Narr. An den Brunnenrändern finden sich weitere Figuren: zwei Wasser speiende Musikanten, ein Bär und der Hund Lepsch des Narren. Sämtliche Figuren sind Bronzeplastiken, die Vorbildern der Renaissance nachempfunden wurden. Laut der Jury ist der Künstlerin damit ein "lebhafter und lebendiger Brunnenentwurf" gelungen.

Kunst zum Anfassen

Die Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz förderte die Umgestaltung und Erneuerung des Torgauer Marktbrunnens mit 25.000 Euro. Dabei übernahm die Stiftung die Gesamtkosten für die Herstellung der Bronzeplastiken. Bis Ende 2000 wurden sämtliche Arbeiten zur Sanierung und Neugestaltung der Brunnenanlage, bei der auch das ursprüngliche Sandsteinbecken saniert wurde, abgeschlossen. Am 15. November konnte der neue Marktbrunnen feierlich eingeweiht werden.

Der Torgauer Markt ist einer der schönsten Renaissanceplätze in Deutschland. Seinen unvergleichlichen Charakter erhält er durch das Zusammenspiel von dominierendem Rathaus und zahlreichen wertvollen Bürgerhäusern, die einen geschlossenen Platz bilden. Der Markt ist, sowohl vom kulturhistorischen, als auch vom touristischen Standpunkt aus, der wichtigste städtebauliche Raum Torgaus. Durch den neuen Marktbrunnen erhält der Platz ein weiteres wichtiges Gestaltungselement hinzu. Mit seiner außergewöhnlichen Gestaltung (hier vor allem die Bronzeplastiken am Rand) ist der Brunnen überdies "Kunst zum Anfassen".


Förderprojekte:
5 112,92 € - Stadtverwaltung Torgau
10 225,84 € - Stadtverwaltung Torgau
10 225,84 € - Stadtverwaltung Torgau