Pressemitteilung 13.12.2016: Auf den Spuren eines Märchendichters

Symbolische Spendenübergabe an Evangelischen Schulverein in Schweta am Mittwoch, 14. Dezember, 12.30 Uhr

Leipzig/Mügeln, der 13. Dezember 2016. Mit 5.000 Euro fördert die Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz den Evangelischen Schulverein Apfelbaum e. V. Der Verein ist Träger einer Grundschule und eines Hortes in Mügeln/Schweta und wird das Geld für die Umsetzung des Projekts “Hans Christian Andersen im Oschatzer Land” verwenden, das gemeinsam mit der Werkschule Naundorf durchgeführt wird. Eine symbolische Spendenübergabe erfolgt am Mittwoch, 14. Dezember in der Schule in Schweta. “Das Projekt ist nicht nur ein wertvoller Baustein im Ganztagsangebot der Grundschule, sondern dient ebenso dazu, die Schule mit unterschiedlichsten Partnern in der Region noch stärker zu vernetzen”, erklärt Michael Czupalla, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung. Mehr dazu …

13.12.2016


Pressemitteilung 23.11.2016: Geschichte und Geschichten der Region

Sparkassenstiftung fördert in den kommenden Monaten wieder mehrere Projekte

Leipzig, der 23. November 2016. Förderungen von insgesamt 18.000 Euro sicherte der Beirat der Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz mehreren Projektträgern in der Region zu. Unterstützt werden in den kommenden Monaten der Rosengarten e. V. Wermsdorf bei der Erweiterung der Ausstellungsfläche im Kunst-, Museums- und Integrationsprojekt “Karl Hans Janke”, die Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau bei der Vorbereitung einer Wanderausstellung zum Spezialheimwesen in der DDR sowie das Evangelisch-Lutherische Pfarramt Borna-Canitz bei der Restauration eines Denkmals für die Opfer des 1. Weltkrieges in der Gemeinde Liebschützberg. Mehr dazu …

23.11.2016


Pressemitteilung 13.10.2016: Die Feuerwehr Oschatz erzählt ihre Geschichte

Sparkassenstiftung förderte Veröffentlichung zur Geschichte des Feuerlöschwesens in Oschatz mit 1.500 Euro

Leipzig/Oschatz, der 13. Oktober 2016. Die spannende Geschichte der Feuerwehr der Stadt Oschatz kann nun dank einer Förderung der Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz in Höhe von 1.500 Euro in einem Buch nachgelesen werden. Es wurde jüngst in der Feuerwache der Stadt vorgestellt. “Wir honorieren mit unserer Förderung die mühevolle Recherchearbeit der beiden Autoren, unzählige Dokumente zusammenzutragen und chronologisch zu sortieren”, so Michael Czupalla, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung. “Die Veröffentlichung dient auch dem Schutz dieses historischen Archivgutes.” Mehr dazu …

13.10.2016


Pressemitteilung 08.09.2016: Zug fahren wie anno dazumal

Festwochenende der Döllnitzbahn mit historischem Sonderzug

Mügeln/Oschatz, der 8. September 2016. Die Döllnitzbahn begeht am Wochenende, dem 10. und 11. September 2016, ihr alljährliches Fest mit einem besonderen Highlight. Erstmals wird ein IK Sonderzug “Anno 1900″ auf der Strecke der einzigen erhaltenen 750 mm Schmalspurbahn in Nordsachsen fahren. “Alte Schmalspurbahnen sprechen Menschen aller Generationen an – einzelne Eisenbahnfans und ganze Familien”, so Michael Czupalla, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz, die die Arbeit des Döllnitzbahn-Fördervereins “Wilder Robert” finanziell fördert. “Im vergangenen Jahr fiel bei uns deshalb die Entscheidung, den Wiederaufbau des momentan nicht befahrbaren Teils der Strecke nach Kemmlitz mit insgesamt 50.000 Euro zu unterstützen”, so Czupalla, der Gast der Eröffnungsveranstaltung im Rahmen des Festwochenendes sein wird. Mehr dazu …

08.09.2016


Pressemitteilung 08.06.2016: Per Rad zu Kultur und Natur

Sparkassenstiftung fördert Einrichtung eines Rad-Lehrpfades rund um Wermsdorf

Leipzig/Wermsdorf, den 8. Juni 2016. In Wermsdorf wird am Sonnabend, den 11. Juni ein geo- und kulturwissenschaftlicher Rad-Lehrpfad eröffnet, der mit Unterstützung der Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz entstand. An 25 verschiedenen Orten rund um Wermsdorf können sich Radfahrer und Wanderer künftig auf Informationstafeln über deren erd-, natur- oder kulturgeschichtliche Bedeutung informieren. “Der Lehrpfad zeigt, wie viel der Wermsdorfer Wald zu bieten hat”, erklärt Michael Czupalla, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung: “Dem Heimatverein Wermsdorf ist es gelungen, die eigenen Ideen für Anlaufpunkte auf dem Weg klug mit bereits vorhandenen Stationen zu vernetzen, sodass die Stiftungsförderung von 2.500 Euro eine besonders große Wirkung entfalten und der Besucher eine große Vielfalt erleben kann”, so Czupalla. Mehr dazu …

08.06.2016


Kontakt

Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz
Menckestraße 27
D-04155 Leipzig

Tel.: +49 341 – 5629 661
Fax: +49 341 – 5629 663
info(at)stiftung-torgau-oschatz.de

Diese Seite ausdrucken


Stiftung

Die Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz wurde im Jahre 1998 gegründet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kultur und das historische Erbe im ehemaligen Landkreis Torgau-Oschatz zu fördern und zu bewahren.

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Kultur und der Denkmalpflege im Gebiet des ehemaligen Landkreises Torgau-Oschatz aus den Erträgen des Stiftungsvermögens. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • die Förderung der Musik, der Literatur, der darstellenden und bildenden Kunst und ihrer Einrichtungen,
  • den Erwerb und die Verwaltung von Kunstwerken, Kunstgegenständen einschließlich der Durchführung von Ausstellungen sowie von kulturellen Veranstaltungen wie Konzerten und Kunstausstellungen,
  • die zweckgebundene Vergabe von Mitteln an steuerbegünstigte Körperschaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts zum Erwerb von Kunstwerken und Kunstgegenständen
  • die Stiftung von Kunstpreisen,
  • die Förderung der Denkmalpflege gemäß dem Gesetz zum Schutz und Pflege von Denkmälern im ehemaligen Landkreis Torgau-Oschatz durch die Bereitstellung zweckgebundener Mittel zur Erhaltung und Wiederherstellung von Denkmälern.

Finanzierung
Finanziert werden die Stiftungs-Projekte aus den Erträgen des Stiftungsvermögens sowie durch Zuwendungen und Spenden Dritter.

Zur Antragstellung

Diese Seite ausdrucken


Presse

Pressemitteilung 13.12.2016: Auf den Spuren eines Märchendichters

Symbolische Spendenübergabe an Evangelischen Schulverein in Schweta am Mittwoch, 14. Dezember, 12.30 Uhr

Leipzig/Mügeln, der 13. Dezember 2016. Mit 5.000 Euro fördert die Sparkassenstiftung für die Region Torgau-Oschatz den Evangelischen Schulverein Apfelbaum e. V. Der Verein ist Träger einer Grundschule und eines Hortes in Mügeln/Schweta und wird das Geld für die Umsetzung des Projekts “Hans Christian Andersen im Oschatzer Land” verwenden, das gemeinsam mit der Werkschule Naundorf durchgeführt wird. Eine symbolische Spendenübergabe erfolgt am Mittwoch, 14. Dezember in der Schule in Schweta. “Das Projekt ist nicht nur ein wertvoller Baustein im Ganztagsangebot der Grundschule, sondern dient ebenso dazu, die Schule mit unterschiedlichsten Partnern in der Region noch stärker zu vernetzen”, erklärt Michael Czupalla, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung.

Das Schulprojekt nahm bereits im Jahr 2015 seinen Anfang, erläutert Stefanie Schweiger, Vorsitzende des Evangelischen Schulvereins “Apfelbaum”. Es reflektiert auf einen Zwischenstopp des Dichters Hans Christian Andersen in Oschatz. Über mehrere Monate beschäftigen sich die Schüler der einzügigen Grundschule mit der Märchenwelt von Hans Christian Andersen. An vielen Nachmittagen entstehen dazu unter Anleitung des Oschatzer Bildhauers Joachim Zehme künstlerische Arbeiten – eine Hinführung zu Kunst und Kultur, Literatur und darstellendem Spiel. Bereits 2015 wurde zur Kleinen Gartenschau in Oschatz am Oschatzer Südbahnhof eine Hans-Christian-Andersen-Stele präsentiert, nun sollen weitere folgen: “Ziel des Projekts ist es, an allen Stationen der Döllnitzbahn solche von Schülern mitgestalteten künstlerischen Objekte aufzustellen”, so Stefanie Schweiger. Die Döllnitzbahn und weitere regionale Highlights wie der Wermsdorfer Wald sollen außerdem in einem Kunst- und Kulturführer zusammengefasst werden. “Die Förderung der Sparkassenstiftung ermöglicht es uns, das ganze Projekt langfristiger anzugehen und etwas größer zu denken, als es für uns als Schulverein zunächst möglich gewesen wäre”, ist Stefanie Schweiger für die Unterstützung dankbar.

Einladung für Journalisten
Zur symbolischen Spendenübergabe werden etwa die Hälfte der aktuell 82 Schüler der Evangelischen Grundschule “Apfelbaum”, Projektleiter Joachim Zehme, die Schulvereinsvorsitzende Stefanie Schweiger sowie als Vertreter der Sparkassenstiftung Torgau-Oschatz der Vorstandsvorsitzende Michael Czupalla und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Stephan Seeger anwesend sein. Die Veranstaltung beginnt am 14. Dezember, 12.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Grundschule in 04769 Mügeln/Schweta, Oschatzer Straße 35. Journalisten sind herzlich eingeladen.

Diese Seite ausdrucken